Login

Mission Oberperfuss die Erste

Sonntag 8.00 Uhr früh. Alles klar. Alle Jungs der Kampfmannschaft gesund und fit. Viele Axams Fans, darunter auch die Herren der +45 und die Mädels unseres Ladycup-Teams auf den Weg nach Oberperfuß. Kein Regen - es kann losgehen.

Sonntag 11.00 Uhr. Nach 4 Super Schlachten auf der Oberperfer Anlage 3:1 für Axams. Dann kam wie befürchtet der Regen - Abbruch. Unsere Jungs haben großartig gekämpft. In den ausständigen 5 Partien sollten oder besser MÜSSEN die notwendigen 2 Siege drinnen sein um den Meistertitel nach Axams zu holen. Sobald unser Mannschaftsführer den Ersatztermin bekommt werden wir ihn auf der Homepage veröffentlichen damit wir bei der Mission Oberperfuß die Zweite nocheinmal tolle Stimmung machen können.

Jetzt ist showdown in Oberperfuß

"a bissl spionieren wor ma". Der Alex, der Juve und der Martin waren am spielfreien Sonntag in Oberperfuß und mussten mitansehen wie eine sehr sehr starke Heimmannschaft Zirl 8:1 weggeputzt hat. Da müssen am Sonntag unsere Jungs all ihr Können und alle Kraft auspacken um gegen diese starke Mannschaft bestehen zu können. Und ganz wichtig wird auch der "Axamer 7. Mann" sein - Die Fans. Beginn ist um 9.00 Uhr. Jeder der eine mitfahr-Gelegenheit braucht soll bis 8.45 Uhr beim Tenniscafe sein. Letztes Jahr war es ganz ganz knapp. Heuer wollen wir den Titel. Unterstützt unsere Jungs dann lassen wir die Korken knallen.

Letztes Heimspiel der Allgemeinen

Am Sonntag, den 15. Juni um 9.00 Uhr bestreitet unsere Allgemeine Herrenmannschaft das letzte Heimspiel gegen den ITC. Da unsere Mannen alle Spiele gewonnen haben MUSS ein Sieg her. Dann kommt es am 29. Juni in Oberperfuß zum großen direkten Duell um den Meistertitel. Ein Aufruf also an alle Mitglieder und Tennisfans !! Unterstützt unsere Jungs am Sonntag auf unserer Anlage und am 29. in Oberperfuß. Sie haben es sich verdient und danken es uns mit vollen Einsatz.

Die Kinder machten den Anfang

Die Kinder machten den Anfang!
am 25. April war es soweit. Trainingsbeginn unserer kinder. alle waren mit viel Ehrgeiz und eifer bei der Sache. mit 23 neu-Eintragungen wartet auf unseren Trainer Lucas und seinem Team viel Arbeit.